Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Gepostet by on Jun 12, 2016 in Gambling, Games, Quasar Gaming | Keine Kommentare

Quasar Gaming – Wie vertrauenswürdig ist die Malta Gaming Authority?

Die Menschen in Deutschland sind traditionell eher etwas skeptisch eingestellt. Sehr, sehr viele Dinge sind in Deutschland genormt oder anderweitig geregelt, sehr oft sind diese Regeln und Normen in Gesetzen ausgedrückt. Das führt dazu, dass sich die Menschen sicher sein können, wenn sie etwas nutzen oder sich irgendwo im Internet anmelden. Das gilt ganz besonders dann, wenn man das Siegel „Aus Deutschland“ vor sich hat. Wie so oft im Bereich der Siegel macht ein Siegel noch keinen seriösen Anbieter, es soll bitte ein ganz besonderes Siegel sein, wenn es nach der Mehrheit der deutschen Kunden geht. Anbieter im Bereich der digitalen Casinos kennen diese Problematik nur zu gut. Sie wissen, dass einige Siegel mehr gelten als andere Siegel.

Kontrollen sind in Deutschland strenger

Blöderweise gibt es in Deutschland nur eine Stelle, die diese Siegel und damit auch die Lizenzen vergibt. Die Rede ist von dem Bundesland Schleswig – Holstein im Norden der Republik. Blöd ist auch, dass Quasar Gaming keine Lizenz dieses Bundeslandes bekommen hat. An der Stelle dieses Siegels tritt das Land Malta, dass die Malta Gaming Authority beheimatet. Aber wie sicher ist diese Regulierung? Und was halten Spieler von ihr? Die wichtigsten Informationen zu diesem Thema sehen Sie jetzt.

In der sehr nahen Zukunft sollte eigentlich der bisherige Glücksspielstaatsvertrag auf die Probe gestellt und neu besprochen werden, ob die Menschen in diesem Land danach immer noch die Chance haben sich ein paar gemütliche Stunden auf der Couch mit Book of Ra bei Quasar Gaming zu gönnen, sei an dieser Stelle dahingestellt. Bisher ist noch gar keine Richtung in den Verhandlungen erkennbar. Es kann also sein, dass die online Casinos bald schließen müssen, oder aber sie weiterhin die Möglichkeit bieten, dass sich Spieler in ihnen austoben. Die Entscheidung wird aber mit Spannung erwartet, nicht nur unter Spielern, sondern auch unter Anbietern und bald sollte auch eine Entscheidung gefallen sein.

Anerkennen oder anderen Anbieter suchen

Bis dahin müssen sich deutsche Spieler an Siegel und Lizenzen gewöhnen, die für sie eigentlich so etwas wie zweite Wahl sind. Wohl die allermeisten Personen in diesem Land bevorzugen Kontrollen, die in Deutschland stattfinden beziehungsweise von einer Stelle ausgehen, die in Deutschland beheimatet ist. Das ist bei der Malta Gaming Authority natürlich nicht der Fall. Dennoch ist sie mittlerweile sehr häufig in den Footern der digitalen Casinos zu sehen. Auch auf Gibraltar gibt es eine Organisation, die sich mit den Kontrollen der online Casinos befasst.  Zumindest in der EU sind diese beiden Organisationen gleichgestellt.

Das kann man allerdings nicht von den Spielern in Deutschland und deren Wahrnehmung behaupten. Für sie gilt weiterhin, dass eine Kontrolle nicht im Ausland stattfinden sollte. Zu groß ist das Misstrauen in diese Kontrollen und zu groß ist das Vertrauen in Prozessen, die im Inland stattfinden.

Wenn sich ein Spieler aber nicht mit der MGA abfinden kann, hat er nur zwei Möglichkeiten, entweder er findet sich damit ab oder aber er wird sich nach einem Casino umsehen müssen, dass eine Lizenz des Landes Schlesweig – Holstein besitzt. Eine Aufgabe, die nicht besonders leicht sein dürfte.

 

Mehr

Gepostet by on Mai 8, 2016 in Uncategorized | Keine Kommentare

Destrucción Creativa

DESTRUCCIÓN CREATIVA
HOME
PROGRAMA
TALLERES 2014
PARTICIPANTES
¿QUÉ ES #CREATEDESTRUCT?
EDICIÓN 2013
Programa 2013
Participantes 2013
Grupos de Trabajo 2013
EDICIÓN 2012
Cápsulas 2012
Programa | Vídeos 2012
Participantes 2012
Talleres 2012
INSCRIPCIÓN
MAPA

En estos días la sensación de que todo está cambiando está presente, con distintas dosis de incertidumbre y deseo, en todos los ámbitos de nuestra realidad. La crisis está atravesando todo aquello que percibíamos como asentado e inamovible, mientras nos conduce a inevitables transformaciones profundas. Lo político y la política, la cultura y lo cultural, lo social y la propia sociedad: todo parece estar dando un giro hacía no se sabe donde.
Para transformar la incertidumbre en ilusión y la nostalgia en innovación, hacen falta nuevas hojas de ruta. Cada vez son más los agentes que están trazando caminos y desarrollando prototipos para dar un un salto hacia una realidad más justa y sostenible.
Destrucción Creativa es un día completo de conversaciones con experiencias y proyectos que están construyendo nuevos escenarios desde la innovación social. Procesos de transformación y de producción de ideas, soluciones y reflexiones que abordan problemas en el centro del actual cambio de época.
Ya sea en la vida cotidiana, en el análisis de nuestro entorno urbano, en el poder ciudadano o en la capacidad cooperativa de la propia sociedad, la innovación social abre hoy horizontes para repensar los parámetros de nuestra cotidianidad.
Esta tercera edición de Destrucción Creativa cuenta con la participación de espacios sociales y culturales, agentes del mundo académico y colectivos independientes, fundaciones e iniciativas de emprendeduría de todo el estado.

DIRIGIDO A: Personas interesadas en las nuevas herramientas de intervención social propiciadas por el uso ciudadano de las nuevas tecnologías y las redes sociales; gestores de asociaciones, ONGs, tercer sector y empresas de economía social; personas involucradas en movimientos asociativos y ciudadanos; público en general sensibilizado con el proceso de reconstrucción del escenario social y del interés público.
ACCESO LIBRE hasta completar la capacidad del centro previo registro.

#CREATEDESTRUCT

Jon Aguirre Such
@JAguirreSuch: [email protected] ¡Buenísimos! ¿Habrá también #relatograma de #createdestruct? 😉 c @Bau_bcn @sirjaron
23 months ago
Xavi Campos
@xacama: MT @ethel_baraona Destrucción Creativa |14 y 15 NOV | Democracia, economía, ciencia ++ http://t.co/cWWyIvzyMS #createdestruct via @zzzinc
23 months ago
Paisaje Transversal
@paistransversal: RT @dsarasa: Tenéis que venir a #createdestruct, 14-15 Nov en @etopia_, con @pnique @manufernandez @jldevicente @paistransversal entre otros
23 months ago
Center for Art &Tech;
@etopia_: 14-15nov Jornadas DestrucciónCreativa: nuevas formas de poder #ciudadano en cultura-economía-política http://t.co/72QMtwZP6Z #createdestruct
23 months ago
Ethel Baraona Pohl
@ethel_baraona: Programa completo Destrucción Creativa |14 y 15 NOV | Democracia, economía, ciencia ++ http://t.co/fTfAGOOP9i #createdestruct via @zzzinc
23 months ago
Organizado por: Dirigido por: En colaboración con:

Mehr